Kabarett

Joël von Mutzenbecher: „Halbidiot“

Kabarett
Joël von Mutzenbecher

Halb·idi·ot Substantiv [der], meistens maskulin

Bedeutung:
[1] für einen vermeintlich auf den ersten Blick eher dummen, wenig intelligenten Menschen, der aber trotzdem irgendwie ein Genie ist.
[2] für einen vermeintlich auf den ersten Blick eher schlauen und intelligenten Menschen, der aber trotzdem irgendwie ein Dummkopf ist.

Sinnverwandte Wörter:
Halbtrottel, Mittelpfosten, Fastspast, Partiellgestörter, Teilsdepp

Gegenwörter:
Semischlau

Beispiele:
[1] Männer, die supercool zu Hause rauchend im Stehen pinkeln, aber das WC selber reinigen müssen.
[2] Politiker, die trotz ihrer Blöd- und Unwissenheit an die Macht kommen.
[3] Blickleser, die einen Rechtschreibfehler gefunden haben.
[4] Stand-Up-Comedians, die ihr völlig unperfektes und gescheitertes Privatleben auf der Bühne präsentieren und dabei ihr Publikum unterhalten.

Sie alle kennen mindestens einen Halbidioten in Ihrem Umfeld. Sie lauern überall. Man liebt und hasst sie gleichzeitig. Sie verkörpern Zuneigung und Fremdscham in einer Person. Joël von Mutzenbecher gehört zu dieser Spezies.

Das „Multitalent der Unterhaltung“ (Basler Zeitung) ist unter anderem Gewinner des „Swiss Comedy Award“ Publikumspreises 2015 und laut Viktor Giacobbo ein „jüngerer Komiker“. Trotz all diesen Auszeichnungen und Titeln schafft es Joël seinen Status als Halbidioten täglich zu pflegen und zu leben.

Mit der Erkenntnis, dass er nicht alleine ist, möchte Joël nun in seinem dritten Stand-Up-Programm sein Innerstes nach aussen kehren.
Nach dem Besuch dieser Show erkennen Sie vielleicht in sich selber auch einen Halbidioten. Wenn nicht, haben Sie sich wenigstens einen Abend lang über einen Halbidioten bestens unterhalten und/oder fremdgeschämt. Und Joël hat sogar noch Geld dabei verdient. Na gut, viel ist es nicht. Das WC muss er trotzdem noch selber reinigen.

Mehr Kabarett

Ingo Börchers: Keimfrei

Freitag, 29. September 2017 20:00

Joel von Mutzenbecher: „Halbidiot“

Samstag, 28. Oktober 2017 20:00

Ferruccio Cainero: TIC TAC

Freitag, 3. November 2017 20:00

Kilian Ziegler und Samuel Blatter: Ausbruch aus dem Strauchelzoo

Samstag, 25. November 2017 20:00